Förderverein

 

 

Vorsitzende: Frau Natascha Creutz und Frau Bettina Bucur

Ziel und Aufgaben: laut Satzung zuallererst die Unterhaltung des Cafés. Mit den Einnahmen unterstützt der Verein die Jugendarbeit des Jugendhauses. Natürlich versucht der Förderverein auch Geld aus anderen Quellen zu erhalten, um dem Jugendhaus unter die Arme zu greifen.

Der Förderverein unterstützt das Jugendhaus auch bei Angeboten, so förderte er 2010 eine Schulungsfreizeit für die Supporter (ehrenamtliche Unterstützerinnen und Unterstützer des Jugendhauses) mit rund € 2000,-. Er zahlte 2009 und 2010 Zuschüsse für zwei Familienausflüge, insgesamt etwa € 500,-. Im Jahre 2009 sammelte der Förderverein Sponsorengelder bei Firmen, die in das Schiffsprojekt des Abenteuerspielplatzes flossen, insgesamt etwa € 1900,-. Er springt auch ein, wenn bereits zugesagte Gelder von anderen Stellen kurzfristig widerrufen werden.

Die Rechner für die Computerangebote werden dem Jugendhaus vom Förderverein zur Verfügung gestellt und zum Teil auch durch den Förderverein gewartet.

Der Vorstand des Fördervereins hatte sich 2010, gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern der Fördervereine der anderen Jugendinstitutionen in Mannheim, intensiv für die Erhaltung der Jugendhäuser in Mannheim eingesetzt, mit Petitionen im Internet, Fernsehauftritten, der Organisation von Demonstrationen, mit Unterschriftensammlungen und der Übergabe der Unterschriften an den Oberbürgermeister, Herrn Dr. Peter Kurz, im Rahmen der Etatberatungen der Stadt Mannheim.

2010 hat sich der Förderverein für ein Modellvorhaben im Rahmen des Bund-Länder-Programmes „Soziale Stadt“ beworben und die Zusage erhalten.
Es sollen Informationen und Schulungen für Ehrenamtliche im Stadtteil durchgeführt werden, die mit mehreren Tausend Euro gefördert werden. Leider hat sich noch kein Projekt verwirklichen lassen. Hier ist der Förderverein auf die Unterstützung aller im Stadtteil Tätigen angewiesen.

Natürlich kann der Förderverein seine Arbeit nur weiterführen, wenn alle an einem Strang ziehen. Gerade die Einnahmen aus dem Café sind wichtig, da sie eine kontinuierliche Einnahmequelle darstellen. Es ist zwar nicht viel, hilft dem Förderverein aber immer wieder, die Arbeit des Jugendhauses bequemer zu gestalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.